An dieser Stelle informiere ich Sie regelmäßig über Neuigkeiten

Geld oder Leben? Was ist mehr wert? Ein spannendes Buch von Dr. Gisela Kaiser

Immer geht es ums Geld. Ohne Geld läuft gar nichts.

Oder doch? Die Natur braucht kein Geld! Die Natur produziert sich selbst – und zwar in Hülle und Fülle.

Wir hingegen können nicht ohne Geld zurechtkommen. Man stelle sich nur vor, keinen Cent in der Tasche zu haben. Ein Mensch ohne Geld hat Probleme. Ein Mensch mit zu viel Geld hat auch Probleme. Und selbst diejenigen, die Geld genug zum Leben haben, sind keineswegs deshalb nur glücklich damit. Schon allein aus dieser einfachen Tatsache wird ersichtlich, dass Geld eine Menge Probleme im Leben macht, gleich, ob genug Geld da ist oder zu wenig.

Geld beeinflusst das Selbstwertgefühl und die zwischenmenschlichen Beziehungen jeder Art.

Was bin ich wert, wenn ich ganz viel Geld habe? Werde ich geachtet, wenn ich wenig Geld habe?

Wer geizig ist, wird verachtet. Der Großzügige wird geschätzt. Wer gibt, fragt sich, ob er auch etwas zurückbekommt. Wer Geld hat, bestimmt, wie die Beziehung läuft.

Geld ist mit vielen Gefühlen verbunden: Angst, Neid, Gier, Macht, Wut usw. usw. Und natürlich steht über dem Geld eine Moral, wie man anständig mit Geld umzugehen habe. Doch diese „Moral“ scheint nicht viel zu bewirken. So ist Geld auch ein ethisches Thema.

Über Geld ist sehr viel philosophiert worden. Und zahllose Theorien und Wissenschaften haben sich mit diesem Phänomen Geld beschäftigt.

Über all diese spannenden Aspekte hat die Unternehmerin und Psychologin Dr. Gisela Kaiser ein Buch geschrieben. Sie greift hier nicht nur auf ihre vielen Erfahrungen zurück, sondern auf psychologisches und unternehmerisches Wissen. Gut strukturiert, vielschichtig und umfassend wird hier sichtbar, welche enorm große Rolle Geld für uns und unser Leben spielt.

Unsere Zusammenarbeit, aus der unter anderem dieses Buch entstanden ist, war anregend, sehr angenehm und in mehrfacher Hinsicht für uns beide produktiv.